Über mich

Es freut mich, dass ihr euren Weg auf meine Autoren-Webseite gefunden habt. Ich schreibe unter meinem Klarnamen „Christina Fuchs“ Bellestrik und seit kurzem unter meinem Pseudonym „C. F. Schreder“ fantastische Geschichten voller Spannung und Romantik.

Sich selbst vorzustellen, ist ja eine Kunst für sich. Damit ihr ein Bild davon bekommt, wer hinter den Büchern steckt, versuche ich es trotzdem:

Geboren wurde ich in einem kleinen tiroler Städtchen umgeben von Bergen. Schon bevor ich schreiben und lesen konnte, war die Liebe zu Geschichten da. Kein Wunder, immerhin bin ich schon im Kindergarten mit einem ganzen Haufen unsichtbarer Freunde durch die buntesten Fantasiewelten gestreift. Sobald ich lesen konnte, habe ich alles verschlungen, was ich zwischen die Finger bekommen konnte, und regelmäßig standen auf meiner Wunschliste für Weihnachten, Geburstage usw. Bücher, mehr Bücher und … ja, genau, noch ein paar Bücher.

Meine ersten Schritte als „Schreiberling“ machte ich mit 11 – damals versuchte ich zum ersten Mal ernsthaft ein Buch zu schreiben. Ihr könnt es euch vorstellen – das Ergebnis hat sich nicht unbedingt sehen lassen. Meine erste Kurzgeschichte konnte ich 2011 veröffentlichen. Darauf folgten ein paar mehr Kurzgeschichten und schließlich, im Februar 2018, mein Debütroman „Farbe auf Beton“.

Weil ich nicht nur ein „Schreiberling“, sondern auch eine „Weltenbummlerin“ bin, finde ich die Inspiration für meine Geschichten oft auf Reisen. Besondere Erlebnisse waren für mich dabei ein Auslandsstudienjahr in Hong Kong, eine einmonatige Asienreise oder die letzten eineinhalb Jahre, die ich in den USA verbracht habe. Momentan lebe, studiere und schreibe ich in Salzburg.

Kurz und knapp

Studium und Arbeit

Ich habe Psychologie und WIrtschaftswissenschaften studiert und anschließend 3 Jahre lang als Personal-managerin gearbeitet. Ein paar der Eindrücke, die ich dabei gesammelt habe, findet man auch in meinenGeschichten wieder

Guilty Pleasure

Ganz klar – Kaffee! Ohne meinen morgendlichen Kaffee geht leider gar nichts. das gleiche gilt für den Vormittags-, den „gleich nach dem Mittagessen“- und den Nachmittags-Kaffee. Zu einer Kugel Eis oder leckeren Spaghetti sage ich auch nie Nein.

Lesen

Ob Fantasy oder Drama, Thriller oder Liebesgeschichte, Klassiker oder Young Adult – mich können Bücher aus den unterschiedlichsten Genres begeistern. Meinen Stapel ungelesener Bücher abzuarbeiten, habe ich übrigens schon längst aufgegeben.