Der Klang meiner Träume

Als jemand, der die Anwesenheit von Mauern gewohnt war, wusste ich mit Bestimmtheit, dass die Berge keine Barrieren darstellten, sondern vielmehr Treppen in den Himmel … Wo sonst könnte man dem Alltag entfliehen, wenn nicht hier, so nahe an den Wolken, so weit weg von allem, mit einer Stadt zu seinen Füßen, die auf Spielzeuggröße geschrumpft war?

Marie, Der Klang meiner Träume

Seit ihrer Kindheit leidet Marie an einer Sprachstörung, die ihr das Leben schwer macht. Ein Gespräch zu beginnen ist für sie eine große Hürde, die sie jahrelang nicht überwinden kann. Deswegen überredet ihre beste Freundin Louisa sie zu einer Hypnosetherapie, doch diese bringt längst vergessene Erinnerungen an die Oberfläche. Marie sieht sich selbst im Garten ihrer Eltern auf der Schaukel unter dem Apfelbaum, neben ihr ein fröhlich spielendes Mädchen. Und obwohl Marie das Mädchen nicht zuordnen kann, spürt sie eine merkwürdige Vertrautheit. Die Bilder lassen sie nicht mehr los und Marie findet einzig in der Musik Ablenkung und Halt. Vor allem als sie Alexis kennenlernt, für den sie schon bald Gefühle entwickelt – doch Alexis ist die große Liebe ihrer besten Freundin Louisa und damit eigentlich tabu …

Erste Leserstimmen
„die Story war super schön, emotional und sehr romantisch“
„der Schreibstil ist sehr flüssig, er hat mich in einer Spirale von Gefühlen mitgerissen“
„die Autorin hat es geschafft, mich die Geschichte hautnah miterleben zu lassen“
„ein toller Roman, der einen etwas nachdenklich und doch lächelnd zurücklässt“
„die Story hat mich von Anfang an gefesselt und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen“


Finde Der Klang meiner Träume beim Shop deiner Wahl



Blog-Beiträge zum Buch

im Interview mit dp Digital Publishers

Zur Veröffentlichung des Buchs „Der Klang meiner Träume“ durfte ich meinem Verlag, dp Digital Publishers, ein Interview geben: Worum geht es in deinem Buch Der Klang meiner Träume? Im Buch geht es um Marie, die seit ihrer Kindheit unter Mutismus leidet – einer Sprachstörung, durch die sie in bestimmten Situationen oder mit bestimmten Menschen nicht […]

Weiterlesen

Leseprobe – der Klang meiner Träume

Prolog 18 Jahre zuvor Das neue Mädchen jagte Louisa Angst ein. Es sprach nie, lachte nie, weinte nicht einmal, wenn es traurig war. Selbst seine Schritte waren lautlos. Es war, als ob das Mädchen nicht aus Fleisch und Blut bestünde, so wie andere Kinder, sondern aus purer, körperloser Luft, und manchmal fragte sich Louisa, ob […]

Weiterlesen